Das Herzstück: Solarspeicher

Das Herzstück jeder solarthermischen Anlage ist der Solarspeicher. Hier wird das Warmwasser so lange gespeichert, bis es in der Küche, im Bad oder zum Heizen benötigt wird.

Solarspeicher ist nicht gleich Solarspeicher. Man unterscheidet zwischen reinem Wasserspeicher, Pufferspeicher und Kombispeicher. Welches Gerät im jeweiligen Fall benötigt wird, hängt ab von der jeweiligen Nutzung:

  • Ein reiner Warmwasserspeicher reicht in aller Regel aus, wenn die Solaranlage ausschließlich der Wassererwärmung dient.
  • Kombispeicher übernehmen zwei Funktionen: Sie speichern sowohl warmes Trinkwasser als auch Warmwasser für den Heizungskreislauf. Es gibt am Markt Kombispeicher mit zwei voneinander getrennten Kammern für Trinkwasser und Heizungswasser, sowie Durchlaufsysteme  und Geräte mit außenliegendem, separatem Frischwasserspeicher.

Jedes dieser Systeme gibt es in vielfältigen Variationen.  Worauf es in Ihrem speziellen Fall ankommt und welche Speichervariante für Ihren Anwendungsfall optimal ist, besprechen wir gerne mit Ihnen – auf Wunsch auch bei Ihnen vor Ort.

Rufen Sie uns an - Tel. 07123 / 93 41 90 – und vereinbaren Sie mit uns einen Beratungstermin. 

Der Solarspeicher ist das Herzstück der Solaranlage