Fußbodenheizung: behagliche Wärme schon bei niedrigen Vorlauftemperaturen

Fußbodenheizung

Die Fußbodenheizung ist die perfekte Ergänzung für Wärmepumpenheizung, Solarthermie, BHKW und Brennwertkessel. Ein Überblick über die wichtigsten Pluspunkte.

In Neubauten ist die Fußbodenheizung längst gang und gäbe. Aus gutem Grund, denn gegenüber der althergebrachten Wärmeverteilung mit Hilfe von Heizkörpern, hat die Fußbodenheizung eine Reihe von Vorteilen:

  • Als Flächenheizung mit sehr großer Abstrahlfläche kommt die Fußbodenheizung mit geringen Vorlauftemperaturen des Heizungswassers aus, um für eine angenehm warme Raumtemperatur zu sorgen. Erst diese Eigenschaft ermöglicht es, das Energieeinsparpotenzial moderner Niedrigenergie-Wrmerzeuger wie z.B. der Wärmepumpe voll auszureizen.
  • Fußbodenheizungen geben einen Großteil ihrer Wärme durch Strahlung ab. Das bedeutet: Anders als Heizkörper, die in erster Linie die Luft aufheizen, erwärmen Flächenheizungen vor allem die Umgebungsflächen, also die Wände und die Decke des Raumes.
  • Strahlungswärme gilt als physiologisch angenehmer als die Konvektionswärme der Heizkörper, verursacht eine viel geringere Staubentwicklung und keine Zugluft.
  • Die Wärme verteilt sich gleichmäßig über den gesamten Raum. Deshalb wird bereits bei ca. 20 °C ein behagliches Raumklima erreicht, während bei Heizkörpern für dieses Empfinden eine ca. zwei Grad höhere Raumtemperatur notwendig ist. Eine Faustregel besagt, dass bereits eine um eine Grad niedrigere Raumlufttemperatur sechs Prozent Energieeinsparung bedeutet.

Fußbodenheizung: optimale Auslegung
Nach DIN darf in Wohn- und Geschäftsräumen die Oberflächentemperatur der Fußbodenheizung 29°C nicht übersteigen (Badezimmer: max. 33°C, Randzonen: max. 35°C). In der Praxis werden Fußbodenheizungen meist auf eine Systemtemperatur von 35 (Vorlauf)/28°C (Rücklauf) ausgelegt.

Erdwärmepumpen können in Verbindung mit Flächenheizungen mit der Free Cooling Funktion ausgestattet werden.

Wenn Sie sich für den Einbau einer Fußbodenheizung interessieren, beraten wir Sie gern, selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.


Alles aus einer Hand

Bei Ruoff Energietechnik erhalten Sie von der Planung bis zur Ausführung der Gewerke: Elektro, Gebäudetechnik bzw. Haustechnik, Heizung und Sanitär alles aus einer Hand.

Wir beobachten und prüfen ständig die Markt- und Produktentwicklungen und stellen die optimalen Systeme für unsere Kunden zusammen.

Unsere Leistungen können Sie in folgenden Regionen beziehen:

Reutlingen, Pfullingen, Bad Urach, Metzingen, Pliezhausen, Tübingen, Rottenburg, Münsingen, Engstingen, Hechingen, Albstadt, Herrenberg, Sindelfingen, Böblingen, Stuttgart, Filderstadt, Leinfelden-Echterdingen, Nürtingen, Esslingen, Fildern, Kirchheim/Teck, Wendlingen, Leonberg, Plochingen, Vaihingen und Aichtal.

Weitere Regionen gern auf Anfrage.

Noch Fragen?

Wir vereinbaren mit Ihnen einen Beratungstermin – gern auch bei Ihnen zu Hause.

Rufen Sie uns an unter  07123-93 41 90 oder senden Sie uns eine Nachricht.







zurück zur Übersicht